Das Karma der Liebe
Geshe Michael Roach

Eine Qualität des Buddha bestand darin, seine Zuhörer dort abzuholen, wo sie sich befanden, auf ihre individuelle Situation und Fähigkeiten einzugehen und ihnen das Wegstück zu zeigen, das für Sie das geeignetste für die nächsten Schritte war. Genauso erfreulich ist es, wenn es gegenwärtigen Meistern gelingt, die Menschen mit ihren aktuellen Bedürfnissen anzusprechen und ihnen ein Stück des Buddha-Dharma in leicht verdaulicher Form näherzubringen. Genau das gelingt auch Geshe Michael Roach in seinem Buch „Das Karma der Liebe“. Der Titel und erst recht der Untertitel „100 Antworten auf Ihre Beziehungsfragen“ lässt ahnen, dass sich hiermit nahezu jeder und jede angesprochen fühlen kann, wenn man sich vom Begriff des Karma nicht abschrecken lässt. Die 100 Fragen kommen einem sehr bekannt vor. Genau das sind eben die alltäglichen Sorgen und Nöte, mit denen sich die Menschen herumschlagen. Wie finde ich den richtigen Partner? Wie schaffe ich es, dass sich mein Partner für mich interessiert und nicht nur für sein Smartphone? Was mache ich bei zu großen Ohren oder zu kleinem Busen? Kann ein buddhistischer Mönch solche Fragen beantworten? Ja, und wie! Mit jeder Menge Fallbeispielen, Humor und Selbstironie präsentiert er sein Patentrezept: das Pflanzen karmischer Samen. Vielleicht wird der Leser oder die Leserin skeptisch sein, ob dieses Patentrezept wirklich immer funktioniert. Aber der Autor besteht darauf: Was nur manchmal oder vielleicht funktioniert, funktioniert eigentlich gar nicht. Aber das Karma der Liebe funktioniert garantiert, „frühestens im nächsten Leben“. Wenn man die Ratschläge für die 100 Fragen verfolgt und vielleicht sogar befolgt, lernt man aber eigentlich noch viel mehr: Mitgefühl, bei  100 Gelegenheiten in gelebte Praxis umgesetzt. Und das funktioniert garantiert auch in diesem Leben.
Dieter Junge

ISBN 978-3-9816188-1-5 Taschenbuch 23 Euro
ISBN 978-3-9816188-7-7 
ebook 18,80 Euro

421 Seiten // 21 x 14,8 cm // 552 gr.
Eine Leseprobe finden Sie hier.